IPL - Institut für Produktions- und Logistiksysteme

Bestandssenkung ist nur ein, aber wichtiges Ziel

Bestandssenkung

Ein weltweit agierender Hersteller von Antrieben in Einzelfertigung verzeichnet ein exponentielles Wachstum. Die in der Vergangenheit notwendige Flexibilität in der Klein- und Kleinstserienfertigung wird teilweise durch die Großserie abgelöst. Im Ergebnis wuchs der Bestand linear zum Umsatz, was mittelfristig neben der ungeliebten Kapitalbindung auch die vorhandenen Lagerkapazitäten gesprengt und hohe Gebäudeinvestitionen erfordert hätte.

Im Rahmen von Prozessanalysen, Befragungen und Bestandsfeststellungen wurden innerhalb kürzester Zeit die Schwachstellen in den Prozessen, in der Bestands- und Logistikstrategie sowie Verbesserungen in der vorhandenen IT-Landschaft dokumentiert und Lösungsansätze vorgeschlagen und bewertet.

Gemeinsam wurden die Vertriebsplanung überprüft, Lieferantenworkshops durchgeführt und neue Zielvorgaben für alle Bereiche erstellt. Im laufenden Projekt wird aktuell das verwendete ERP-System mit den letzten Neuerungen versehen, um darauf aufbauend den Übergang von einer funktional getrennten zu einer workflow getriebenen Organisation zu unterstützen.