IPL - Institut für Produktions- und Logistiksysteme

Mit Kompetenz und Expertise Werte schaffen

Thomas Klein

Thomas Klein

IPL stärkt Beratungskompetenz
Das IPL – „Institut für Produktions- und Logistiksysteme“ in Saarbrücken erfährt zum 01. Februar 2014 eine weitere Verstärkung. Als neuer Gesellschafter konnte der Dipl. Ingenieur Thomas G. Klein gewonnen werden. Herr Klein wird künftig das Produktportfolio Managementberatung und Strategische Unternehmensentwicklung verantworten.

Thomas G. Klein verfügt über eine 29-jährige internationale Erfahrung in der Automobilindustrie. Herr Klein leitete die Produktionswerke Jaguar/Land Rover in Halewood, England und Ford in Saarlouis.

Zu seinen Erfahrungen gehören eine Vielzahl von Produktneuanläufen für Ford, Jaguar, LandRover und VW. Neuaufbau und Umstrukturierungen von Produktionswerken waren dabei seine Hauptaufgaben. So war er maßgeblich am Aufbau des VW Werkes im portugiesischen Palmela beteiligt sowie der Transformation und Umstrukturierung bei Jaguar in Halewood. Neben dem technischen Auf- und Umbau war er auch für die Organisationentwicklung und die Schulung von Personal verantwortlich. Unter ihm wurde die Lean Learning Academy bei Jaguar weiterentwickelt. Bei Daimler-Benz in Sindelfingen startete Klein seine Kariere. Klein ist 53 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder.

Das Institut für Produktions- und Logistiksysteme, IPL - Prof. Schmidt GmbH, ist ein seit über 25 Jahren international tätiges Institut in anwendungsorientierter Forschung & Entwicklung Beratung und Qualifizierung mit den Schwerpunkten Logistik, Produktion, Organisation und IT-Management. Zum Leistungsangebot gehören Konzepte, Lösungen, Beratungen, Umsetzung, Schulungen und Kongresse, insbesondere im Kernbereich Automobil- und Zulieferindustrie.